Kategorien:

Am 31.05 und 01.06 fanden in der Grünenplaner Sporthalle die Jugendvereins- & Herrenvereinsmeisterschaften der Sparte Tischtennis statt.

Seit langer Zeit konnten die Verantwortlichen mal wieder eine Jugendvereinsmeisterschaft veranstalten, die mit acht Jugendlichen gut besucht war. Es wurde in zwei Gruppen gespielt, wo sich in Gruppe A Jakob Dasecke und Morten Severit durchsetzen konnten. In der Gruppe B kamen Elias Fournell und Raphael Fournell weiter.

Im Halbfinale gewann Raphael gegen Jakob und Morten gegen Elias. Im Spiel um Platz eins konnte sich Elias mit 3:1 gegen Jakob durchsetzen.

Jugendvereinsmeister wurde in diesem Jahr Morten Severit nachdem er mit 3:1 gegen Raphael Fournell gewinnen konnte. Als Jugendvereinsmeister hatte Morten ein Startplatz für die Herreneinzelmeisterschaften am drauffolgenden Tag gewonnen.

Im Anschluss wurden die Doppelmeisterschaften ausgespielt im Modus Jeder-gegen-Jeden, wo sich Elias Fournell und Jonathan Hoffmann durchsetzen konnten mit einem Punkteverhältnis von 3:0.

„Es war alles in allem ein sehr gelungener Tag, die Kinder hatten Spaß und das Niveau war auch sehr gut“, so Spartenleiter Timo Schal.

Im Anschluss gab es noch im Gemeinschaftsraum Bockwurst und Getränke für die Teilnehmer.

Einen Tag darauf folgten die Herrenvereinsmeisterschaften, wo sich für die Einzel insgesamt 15 Teilnehmer trafen.

In drei Gruppen setzen sich für das Viertelfinale Wolfgang Grotehenn, Jochen Severit, Andreas Schal, Maximilian Titz, Timo Schal, Ruben Lange und Markus Langer als bester Drittplatzierter der Gruppe durch.

Viertelfinale

Wolfgang – Ruben           3:0

Jochen – Maximilian       3:2

Andreas – Markus           3:0

Timo – Fabian                   3:0

Halbfinale

Wolfgang – Andreas        0:3

Jochen – Timo                  1:3

Im Spiel um Platz 3 gewann Wolfgang am grünen Tisch, da sich beide drauf geeinigt haben, dass das Gruppenspiel in der Vorrunde zählt und Wolfgang dort gewann.

Das Finale konnte Timo gegen seinen Vater Andreas mit 3:1 für sich entscheiden und konnte somit seinen Titel als Vereinsmeister erneut verteidigen.

„Herzlichen Glückwunsch an Timo, der über das gesamte Turnier nur fünf Sätze abgegeben hat und somit auch verdient Vereinsmeister wurde“, sagte stellv. Spartenleiter René Göbel.

Nach einer kurzen Mittagspause fanden dann die Doppelmeisterschaften im Herrenbereich statt, wo sich insgesamt 8 Doppel zusammengefunden haben.

Nach der Gruppenphase wurden die Halbfinals ausgespielt wo sich Grotehenn/Mi.Severit gegen A.Schal/ Lange und J.Severit/ Fournell gegen Modler/ Mo.Severit gegenüberstanden.

Nach zwei sehr spannenden Halbfinalpartien setzten sich die Doppel A.Schal/ Lange und J.Severit/ Fournell durch. Im Spiel um Platz drei blieb es genau so spannend, wo am Ende Grotehenn/ Mi.Severit den Bronzepokal heben durften. Das Finale gewannen J.Severit/ Fournell, die über die gesamte Doppelrunde stark aufspielten.

„Wir bedanken uns für die sehr gute Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften. Die Organisation war top, da noch mal ein sehr großes Dankeschön an Michael Severit, der diese ganze Veranstaltung über die zwei Tage organisiert hat.“, sprach Timo Schal ein großes Lob aus.

Im Anschluss wurde die Saison auf dem Sportplatz am Sportheim mit Grillen und Getränken abgeschlossen.

„Es war durch und durch ein gelungener Tag, der perfekt mit dem Abschluss auf dem Sportplatz endete. Vielen Dank an Jockel für die Organisation.“, so René Göbel.